Psychosomatische Klinik Kloster Dießen GmbH & Co. KG
Klosterhof 20
86911 Dießen

T 08807 2251-0
F 0821 78980-1016

info-diessen@artemed.de

Aktuelles

März

  • 17

    In der aktuellen Ausgabe der Frauenzeitschrift "Freundin" erklärt Timo Schiele, leitender Psychologe der Psychosozialen Klinik Kloster Dießen, den Begriff "Burn-on". Mit seinem Kollegen und Chefarzt Bert Te Wildt erforscht er das neue Phänomen, eine Art Erschöpfungsdepression. Weiterlesen

November

  • 1919. November 2020

    Digital Detox, also die Pause vom Netz, war das Heilfasten der 2010er-Jahre. Die Corona-Pandemie hat die Abhängigkeit von digitaler Kommunikation verstärkt – und die Dankbarkeit dafür. Prof. Dr. med. te Wildt, Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen über mögliche Auswirkungen der Corona-Krise und über Sinn und Zukunft von digital detox.ereich der Notfallmedizin weiterhin nicht kreuzen. Weiterlesen

  • 1616. November 2020

    Die Pandemie gefährdet unsere Gesundheit und auch unsere Lebensfreude. Sie hat vielfältige Auswirkungen auf unsere Psyche. Viele Menschen machen sich Sorgen um Gesundheit, Kinder, Gesellschaft, Zukunft und die Existenz. Auch das social distancing und die damit häufig verbunde erhöhte Medien- und Bildschirmzeit können für unsere Seele belastend sein. Wie wichtig dabei ein guter Schlaf ist und was man dafür tun kann, erläutert Prof. Dr. med. Bert te wildt, Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen. Weiterlesen

  • 1111. November 2020

    Die Psychosomatische Klinik Kloster Dießen ist in einem ehemaligen Klostergebäude untergebracht, das aufwändig saniert und (innen-)architektonisch umgestaltet wurde. Weiterlesen

September

  • 0707. September 2020

    In der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen arbeitet man auch mit tiergestützter Therapie, z.B. mit Schafen, Eseln und Bienen. Chefarzt Prof. Dr. med. Bert te Wildt berichtet über Effekte und Vorteile. Weiterlesen

Juli

  • 3131. Juli 2020

    Schnelle, unkomplizierte Hilfe: Für Menschen mit problematischem Internetgebrauch gibt es nun ein neues digitales Hilfsangebot. Als "Studienzentrum Süd" wirkt die Psychosomatische Klinik Kloster Dießen gemeinsam mit der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum rechts der Isar der TU München an der Betreuung und Erforschung des bundesweiten Beratungsprogramms mit. Die Entwicklung und Evaluation des Hilfsangebots erfolgt innerhalb des wissenschaftlichen Forschungsprojekts OMPRIS („Onlinebasiertes Motivationsprogramm zur Reduktion des problematischen Medienkonsums und Förderung der Behandlungsmotivation bei Menschen mit Computerspielabhängigkeit und Internetsucht“). Weiterlesen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.