Der Empfangsbereich der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen

Patientenaufnahme

Klosterhof 20
86911 Dießen

T 08807 2251-410

aufnahme-diessen@artemed.de

Ihr Weg zu uns

Artemed Swoosh Effekt Artemed blauer Swoosh Effekt Artemed grüner Swoosh Effekt

Die Psychosomatische Klinik Kloster Dießen ist ein Akutkrankenhaus für Erwachsene und führt ausschießlich geplante stationäre Behandlungen im Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie durch. 

Aufnahmeprozess

Der Empfangsbereich der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen

Gesetzlich Versicherte können wir ohne Vorgespräch aufnehmen. Informationen darüber, welche Voraussetzungen für eine stationäre Aufnahme erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie für den Aufnahmeantrag benötigen, finden Sie in den untenstehenden Checklisten. Informationen zu Indikationen und Kontraindikationen finden Sie hier.

Bitte senden Sie uns die Unterlagen gesammelt zu, entweder digital oder auf postalischem Weg. Eine Entscheidung über Ihre Aufnahme kann erst anhand der vollständig eingereichten Unterlagen erfolgen. Sobald wir diese gesichtet haben, nehmen wir selbständig Kontakt mit Ihnen auf. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Unterlagen für den Aufnahmeantrag

  • Checkliste für gesetzlich Versicherte

    Wenn Sie als gesetzlich versicherter Patient an einer Behandlung in unserer Akutklinik interessiert sind, benötigen wir zur gewünschten Aufnahme folgende Unterlagen:

    • Einweisungsschein vom Facharzt oder Psychologischen Psychotherapeuten
    • Anmeldebogen
    • persönlicher Fragebogen
    • aktueller Bericht Ihres behandelnden Arztes bzw. Psychologischen Psychotherapeuten
    • alle Berichte der letzten 2 Jahre stationärer und ambulanter psychotherapeutisch/psychiatrischer Behandlungen, sowie alle körperlich medizinischen Vorbefunde
    • ggf. schriftliche Kostenübernahme der Privaten- Zusatzversicherung für Wahlleistung Zimmer und/oder wahlärztliche Leistung

    Bitte beachten Sie, dass unsere derzeitige Wartezeit in den Behandlungsgruppen Burn Out, Trauma und Depression ca. 12 Monate beträgt. Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Anmeldung nur möglich ist, wenn Sie sich derzeit in einer ambulanten Psychotherapie befinden. 

    Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich Versicherte außerhalb Bayerns nur für die Gruppen/Indikationen Internet- und Computerspielsucht sowie Ärzte- und Therapeutengesundheit aufnehmen können. Für alle anderen Indikationen sind unsere Betten Patienten aus Bayern vorbehalten. Wir bitten um Verständnis.

    Checkliste für gesetzlich Versicherte zum Herunterladen

Aktuelle Informationen zur Patientenaufnahme

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns seitens des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege entgegengebracht wurde, wodurch wir bereits vier Jahre nach Gründung der Klinik 58 Behandlungsplätze für gesetzlich versicherte Personen bereithalten können. 

Um unserem Versorgungsauftrag nachzukommen und lange Wartezeiten zu vermeiden, gestalten sich unsere aktuellen Aufnahmekapazitäten für gesetzlich versicherte Patient*innen wie folgt:

  • NEU: In unser Behandlungsangebot im Bereich der Traumafolgestörungen nehmen wir aufgrund unserer Bindung an den Bayerischen Landeskrankenhausplan aktuell Patient*innen aus den Landkreisen Starnberg, Landsberg am Lech und Weilheim-Schongau auf.
  • In unser Behandlungsangebot im Bereich der Essstörungen nehmen wir Patient*innen aus Bayern auf.
  • In unser Behandlungsangebot im Bereich der allgemeinen psychosomatischen Störungen (zum Beispiel Angsterkrankungen, somatoforme Störungen oder somato-psychische Störungen) sowie Depression und Burnout nehmen wir Patient*innen aus Oberbayern und Schwaben auf.  

Pauschalierende Entgelte für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)

Die Entgelte für die allgemeinen vollstationären, stationsäquivalenten und teilstationären Leistungen des Krankenhauses richten sich nach den gesetzlichen Vorgaben des KHG sowie der BPflV in der jeweils gültigen Fassung. Danach werden allgemeine Krankenhausleistungen überwiegend über mit Bewertungsrelationen bewertete pauschalierende Entgelte für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) anhand des PEPP-Entgeltkataloges abgerechnet.

Den PEPP-Entgelttarif für unsere Klinik für das Jahr 2023 finden Sie hier als pdf. 

Informationen für unsere Patient*innen

Mit unseren Patient*inneninfos von A-Z möchten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu Ihrem Aufenthalt in der Klinik geben, Sie können die Datei hier herunterladen. Bei weiteren Fragen helfen Ihnen unsere Mitarbeiter*innen gerne weiter.

Voraussetzungen für Ihren Aufenthalt

Um den erzielten Therapieerfolg umzusetzen und zu festigen, ist es unserer Auffassung nach unerlässlich, Sie in ein stabiles Umfeld zurück zu entlassen. Daher ist es aus unserer Sicht erforderlich, dass Sie einerseits einen festen ständigen Wohnsitz haben und andererseits in der Lage sind, selbstständig für sich zu sorgen und Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen. In diesem Anschreiben finden Sie die entsprechenden Voraussetzungen für eine stationäre Aufnahme in unserer Klinik. 

Entlassmanagement

Wir haben für unsere Patientinnen und Patienten gemäß den geltenden rechtlichen Vorgaben ein Entlassmanagement eingerichtet. Wir unterstützen Sie auf Wunsch und bei Bedarf beim Übergang vom Klinikaufenthalt in die nachstationäre Phase, beispielsweise mit notwendigen Bescheinigungen, Verordnungen, Information von weiterbehandelnden Ärzt*innen oder Therapeut*innen und bieten Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen bei der Kranken- oder Pflegekasse oder anderen notwendigen Unterstützungsmaßnahmen.

Der Empfangsbereich der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen

So erreichen Sie uns

Montag - Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr

Freitag 7.30 - 16.00 Uhr

T 08807 2251-410

aufnahme-diessen@artemed.de

Weitere Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.