Psychosomatische Klinik Kloster Dießen GmbH & Co. KG
Klosterhof 20
86911 Dießen

T 08807 2251-0
F 0821 78980-1016

info-diessen@artemed.de

Psychosomatische Krankheitsbilder

Unsere Klinik deckt das gesamte Fachgebiet der Psychosomatik für erwachsene Patienten ab. Hierzu gehören insbesondere Depressionen, Angsterkrankungen sowie typische psychosomatische und somato-psychische Erkrankungen. Störungsspezifische Behandlungsangebote bieten wir unter anderem für Menschen, die aufgrund von Stressbelastung oder Traumatisierungen ein seelisches Leiden entwickelt haben. Eine ausgesprochene Fachkompetenz besteht zudem im Hinblick auf psychische Störungen im Zusammenhang mit mangelnder Impulskontolle, beispielsweise bei exzessiver Mediennutzung und anderen Verhaltenssüchten wie der Binge-Eating-Störung. Darüber hinaus haben wir ein spezielles Therapieangebot für Ärzte und Therapeuten, die sich beruflich und/oder privat über ihre Grenzen hinaus verausgabt haben und darüber erkrankt sind.

Behandelte Erkrankungen und Störungen

Kontraindikationen

Schwerwiegende körperliche oder psychische Erkrankungen können allerdings gegen eine stationäre Aufnahme in der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen sprechen. Zu den Kontraindikationen zählen neben akut behandlungsbedürftigen, körperlichen Erkrankungen und substanzgebundenen Abhängigkeitserkrankungen mit fortgesetztem Konsum vor allem Krankheitsbilder mit akutem psychiatrischen Handlungsbedarf. Hierzu zählen akute schizophrene und bipolare Psychosen, schwere depressive Episoden mit psychotischen Symptomen und akute Suizidalität, Borderline-Persönlichkeitsstörungen mit fortgesetztem selbstverletzenden und suizidalen Verhalten sowie Persönlichkeitsstörungen und sexuelle Störungen, wenn sie mit fremdgefährdenden Verhaltensweisen einhergehen.

Folgende psychische Erkrankungen werden nicht behandelt:

  • Akute Psychosen im Rahmen von schizophrenen und bipolaren Erkrankungen
  • Unbehandelte Alkohol- und Drogenabhängigkeit
  • Demenzielle Erkrankungen
  • Psychische Störungen mit akuter Selbst- und Fremdgefährdung
  • Bipolare Störung

Weitere Informationen