Wir in der Presse

Wir in der Presse

Wie Schafe unsere Seele gesund machen

Bericht in Neue Post vom 22.1.2020 über tiergestützte Therapie

Leitender Psychologe Timo Schiele berichet in der Zeitschrift Neue Post, warum wir in der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen u.a. eine Schafherde bei der Therapie von Patienten einsetzen.

zum vollständigen Bericht

 

So leben Sie gesünder - und starten neu durch

Prof. Dr. Bert te Wildt über medialen Verzicht in BUNTE vom 16.01.2020

"Der Griff zum Smartphone ist oft ein unbewusster Griff in die Pralinenschachtel - eine süße Verlockung, Candy fürs Hirn. Aber es macht im Überfluss keine schlechten Zähne sondern einen schlechten Geist", so der Chefarzt der psychosomatischen Klinik Kloster Dießen, der sich seit beinahe 20 Jahren mit der Wirkung digitaler Medien auf den Menschen beschäftigt. Verzicht sei zumeist schlicht eine Frage der Haltung.

Mehr dazu im vollständigen Beitrag

 

 

Ruhr-Universität Bochum: Priv.-Doz. Dr. Bert te Wildt zum Professor ernannt

Personalmeldung über die Professur von Chefarzt Prof. Dr. te Wild in "Management & Krankenhaus"

Die Ruhr-Universität Bochum hat Priv.-Doz. Dr. Bert te Wildt, Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen, die Bezeichnung „außerplanmäßiger Professor“ verliehen. te Wildt beschäftigt sich seit 17 Jahren mit dem Thema Internet- und Computerspielsucht und legt seither hier seinen Schwerpunkt in klinischer Arbeit und medizinischer Forschung.

zum vollständigen Beitrag

 

Wenn PC-Spielen zur Sucht wird

Artikel in der Nürnberger Zeitung

Die Nürnberger Zeitung berichtet über den Vortrag "Digital Junkies" über Computerspielsucht von Chefarzt Prof. Dr. Bert te Wildt im Literaturhasu Nürnberg.

zum vollständigen Bericht

 

Fressucht - die verschwiegene und unterschätzte Essstörung

FAZ-Podcast Gesundheit vom 15.12.2019

Von dem Krankheitsbild der Magersucht haben die meisten Menschen schon gehört. Binge-Eating aber ist vielen kein Begriff. Dabei ist dies nach Angaben von Fachverbänden die am weitesten verbreitete Essstörung. Betroffene Menschen leiden unter Heißhungerattacken, die sie nicht mehr steuern können. Neben der Psyche leidet dabei auch immens ihr Körper. Doch viele sprechen über dieses Leid nicht, dabei kann ihnen geholfen werden. Auf welche Weise, darüber spricht Dr. Sabine Dornhofer, leitende Oberärztin an der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen.

zum podcast