Wir in der Presse

Wir in der Presse

Bundesdrogenbeauftragte Ludwig zu Besuch in Dießen

Bericht im Kreisboten Landsberg am 22.07.2020

Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig bezeichnete bei ihrem Besuch vor Ort die Psychosomatische KLinik Kloster Dießen als Leuchtturmprojekt bei der Behandlung von Internet- und Computerspielsucht.

zum vollständigen Beitrag

 

Klinik öffnet wieder - Corona-Krise verstärkt psychosomatische Belastungen

Bericht in der Süddeutschen Zeitung am 19.05.2020

 

Nach mehrwöchiger coronabedingter Zwangspause kann die Psychosomatische Klinik Kloster Dießen wieder regulär Patienten behandeln. Es gilt ein strenges Hygienekonzept um die anhaltende Gefahr einer Virusinfektion für Patienten und Mitarbeiter zu miimieren.

zum vollständigen Beitrag

 

Nach Corona-Zwangspause: Artemed bereitet sich wieder auf Patienten vor

Bericht im Starnberger Merkur vom 08.05.2020

Per Allgemeinverfügung war die Psychosomatische Klinik Kloster Dießen im März gezwungen, die stationäre Behandlung der Patienten zu beenden. Wie sie die Zeit genutzt hat und was die Aussichten für die Zukunft sind, darüber berichtet Chefarzt Prof. Bert te Wildt in einem Bericht des Starnberger Merkurs.

zum vollständigen Beitrag

 

Zurück auf Level Null

Bericht in DB MOBIL Ausgabe 4/2020 über die Tharapie von Computerspielsucht in der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen

Wie kommt es zur Computerspielsucht? Wie schafft man es aus der Abhängigkeit wieder heraus? Welche Perspektiven gibt es? Chefarzt Prof. te Wildt und ein Patient der Klinik berichten im Magazin der Deutschen Bahn über ihre Erfahrungen (ab S. 54).

zum vollständigen Beitrag

 

Digitaltechnik in der Corona-Krise

Chefarzt Prof. Bert te Wildt im Interview mit der dpa am 2.4.2020

Die Corona-Krise ist eine Sternstunde der Digitaltechnik: Das Internet ist Informationsquelle und Verbindung zur Arbeit, Streamingdienste bieten Ablenkung, und Computerspiele beschäftigen Kinder, die kaum vor die Tür dürfen."Wir werden hoffentlich irgendwann sagen können, dass die digitalen Medien ein wahrer Segen in der Krise waren. Aber ich bin schon besorgt, dass die Zahl der Internetsüchtigen stark steigen könnte", so der Experte für Internet- und Computerspielsucht.

zum vollständigen Beitrag